Congress Centre Kursaal Interlaken

Das Kongresszentrum umfasst Gebäude aus der Jahrhundertwende, aus 1980 und einen Neubau aus 2010, eingebettet in einen öffentlichen Park. Im historischen Hauptgebäude ist ausserdem ein Casino untergebracht. Zur Verbesserung der Gästeinformation stand die Anschaffung eines elektronischen Infosystems im Vordergrund. Während der Planung wurde klar, dass dieses System nicht alle Informations- und  Orientierungsbedürfnisse abdecken kann.
LDSGN legte mit dem Kunden das Wording neu fest und strukturierte die Signaletik neu mit einem elektronischen Infosystem für Events und für Marketing, einem Wegweisersystem für die Wegleitung und der Neubeschriftung der Eingänge. LDSGN verwendete durchgehend die hauseigene Schrift, eine reduzierte Farbpalette und vereinheitlichte die Materialisierung der Elemente um so die grösstmögliche Klarheit zu erreichen.

Kunde: Congress Centre Kursaal Interlaken

Artdirection/Projekleitung: Thomas Lehmann

Elektronische Anzeigen: Kilchenmann AG

Umfang: Aussensignaletik, Gebäudebeschriftungen, Screendesign

Jahr: 2012